Blog

Blog

Aktuelle Projekte

Was bei uns gerade läuft, erfährst du hier und im Detail auf unserem Instagram-Account.

Saatgut-Automat

April 2022


Kurz vor Ostern konnten wir (dank vieler Unterstützer:innen unserer aktuellen Crowdfunding-Kampagne!) einen upgecycelten Kaugummi-Automaten aufstellen, aus dem Spaziergänger:innen nun für 50 Cent Kapseln mit einer bienenfreundlichen Blühmischung ziehen können. Wir sind begeistert! :-) Die tolle Halterung inkl. Sitzbank hat Frank selbst gebaut, das Dach ist natürlich begrünt. Der Bienenautomat ist mit einer regional angepassten Saatgut-Mischung der Bienenretter-Manufaktur gefüllt, die leeren Kapseln können zur Wiederbefüllung in den Rückgabekasten geworfen werden.Die Blühmischung "Lass deinen Ort aufblühen" enthält 43 Wild- und Kulturarten (im Verhältnis 70 % / 30 % ) als Nektarlieferant für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge. Hier könnt ihr einen ausführlichen Artikel von Katrin König-Derki / BNN darüber lesen.


Unsere Crowdfunding-Kampagne läuft übrigens weiter - wir hoffen auf viele Unterstützer:innen für unsere dringend benötigte Wasserversorgung!


Crowdfunding

Februar 2022


Wir haben auf der Crowdfunding-Plattform der Deutschen Umwelthilfe (EcoCrowd) eine Kampagne gestartet! In einzelnen Etappenzielen wollen wir rund 28.000 € zusammenbekommen - wobei "Crowdfunding" nicht unbedingt "Geld verschenken" bedeutet: wir haben uns für unsere Unterstützer:innen tolle Tauschgüter überlegt! Genaueres findet Ihr auf unserer Projektseite.

Die einzelnen Etappenziele sind

  • ein Saatgut-Automat, an dem Spaziergänger:innen Blühmischungen ziehen können
  • ein Gewächshaus zur Anzucht von Pflanzen, damit wir langfristig auch eine Gemüse-Abo-Kiste oder Ähnliches anbieten können
  • Pflanzenkohle, um die Wasserspeicherfähigkeit des Bodens zu erhöhen
  • Regenwasser-Zisternen und Zubehör, Teil unseres geplanten "intelligenten Regenwasser-managements".
  • ein professionelles Logo für Schlaraffental


Wir freuen uns über jede Unterstützung: durch Werbung für die Kampagne (per Mail, Weiter-erzählen oder Social Media) und kleine & große Geldbeträge. Jeder einzelne Euro zählt!


Katrin König-Derki hat übrigens einen sehr schönen Presse-Artikel über unsere Kampagne geschrieben!


VHS-Kurse 2022

Januar 2022


Wir bieten 2022 in Kooperation mit der Volkshochschule im Landkreis Rastatt zum ersten Mal 5 Kurse bei uns in Schlaraffental an!

Das wird spannend, wir freuen uns sehr darauf!

Hier geht's zur Anmeldung:


Klimaschutzpreis 2021!

Oktober 2021


Am 27.10.21 hat unsere Heimatstadt Bühl uns den 2. Preis beim Klimaschutzpreis 2021 verliehen - wir sind sooo stolz!

Dabei werden "modellhafte Projekte der Bühler Zivilgesellschaft ausgezeichnet, welche die Reduzierung von Treibhausgasen oder die Anpassung an die Folgen des Klimawandels betreffen."

Der 2. Platz ist mit 1000 € dotiert und - laut Bühler Stadtnachrichten - möchte der Klimabeirat "den Modellcharakter und den Umfang, mit welchem im Permakulturparadies Schlaraffental Klimaschutz und -anpassung betrieben werden, gebührend würdigen." Wie cool!

Und hier könnt Ihr lesen, was die Badischen Neuesten Nachrichten

über den Klimaschutzpreis schreiben.

Gartengäste

Juli 2021


Zum 1. Mal seit Pandemie-Beginn haben wir (exclusive für die evangelische Gemeinde in Bühl) einen Gartenrundgang angeboten, zu dem sich 11 Menschen angemeldet haben. Das war auch unsere maximale Gruppengröße, damit wir gut miteinander ins Gespräch kommen können.
In einem kurzen Einstieg haben wir Schlaraffentaler davon erzählt, warum für uns aus dem Satz "Ich glaube an Gott, den Schöpfer" unweigerlich die Bewahrung der Schöpfung folgt. Dann konnten wir an verschiedenen Stationen die 12 Prinzipien der Permakultur verdeutlichen und viele Fragen beantworten. Wir waren ein bisschen aufgeregt und hatten total viel Spaß. Dickes Danke an unsere Gäste!


Film ab!

April 2021


Am 29.4. hat uns ein Filmteam des Evangelischen Rundfunkdienstes Baden (ERB) besucht und Filmaufnahmen für die Sendung "Himmel über Baden" gemacht! Außer auf diversen regionalen Sendern könnt ihr den Film natürlich auf YouTube anschauen. Der Blick hinter die Kulissen einer Fernsehproduktion war mega spannend, genau so wie der Blick von oben auf Schlaraffental. Wir finden den Beitrag supergelungen :-)!

(Copyright: ERB / David Groschwitz, Tanja Erb)

Schnitzeltag

März 2021


Wir brauchen dringend Struktur in unserem Gelände - deswegen hat uns ein Freund mit seinem Bagger geholfen, rund 150 m Weg durch Schlaraffental anzulegen. Dafür hat er eine ca. 80 cm breite und 30 cm tiefe Wegspur gegraben, die wir mit rund 30 m3 Hackschnitzel gefüllt haben. Dabei hat uns unser Elektrodumper gute Dienste geleistet.

Jetzt ist unser Garten nicht nur in unserem Kopf in Zonen eingeteilt, sondern auch sichtbar. Markus Gastl vom Hortusnetzwerk definiert 3 Zonen: Pufferzone, Hot-Spot-Zone und Ertragszone; da wollen wir hin.Und neben der Gartenstruktur ergeben sich immer wieder schöne Beetecken. Bilder davon findet ihr in der Galerie.


Partystimmung

Februar 2021


Her mit Sekt, Konfetti und Partyhütchen! Wir freuen uns total und fühlen uns sehr, sehr geehrt! Denn wir sind mit Schlaraffental einer von insgesamt 10 Preisträger*innen, denen Umweltminister Franz Untersteller am 9.2. in einer digitalen Preisverleihung den Landesnaturschutzpreis 2020 Baden-Würtemberg überreicht hat! Großer Jubel in Schlaraffental!! Hier könnt Ihr lesen, was der Südwestrundfunk, unsere Heimatstadt Bühl und das Badische Tagblatt darüber schreiben. Und das Video zur digitalen Preisverleihung findet Ihr hier: Preisverleihung Landesnaturschutzpreis 2020.

Hügelbeete

Januar 2021


Für den Aufbau eines gesunden Bodens benötigen wir drei wichtige Dinge: Biomasse, Biomasse und noch mehr Biomasse! Aus diesem Grund haben wir den Heckenschnitt von unserem Nachbarn zu Bündeln von 60 cm Durchmesser und 90 cm Länge zusammengeschnürt. Mit diesen wollen wir in den nächsten Tagen den Kern für unsere neuen Hügelbeete bilden. Insgesamt erhalten wir so ca. 20 m Hügelbeete mit einer Breite von 1,5 m. Und wir haben fleissig Laub und Pferdemist kompostiert sowie Pflanzenkohle produziert, die zum Heckenschnitt dazu kommen werden. Wie es weitergeht mit der Aktion Hügelbeet seht Ihr auf unserem Instagram-Profil.


Weißanstrich

Januar 2021


Noch schnell einen Weißanstrich zum Schutz vor Frostrissen anbringen. Eigentlich kennen wir in der Ortenau den Winter nur aus Bilderbüchern, aber nun ist doch mal Frost angesagt. Und bei den 50 jungen Obstbäumen (die von der Plant Party ...) gehen wir lieber auf Nummer sicher.

Bodenaufbau

Dezember 2020


Herbst = Blätter harken und Füße hochlegen? Von wegen! Um neue Beetflächen zu gewinnen, betreiben wir wieder auf rund 120 m2 Bodenaufbau! Unser Boden ist wegen der jahrelangen Nutzung durch konventionellen Weinbau betonhart, ausgelaugt und hat wenig Bodenleben. Zum Aufbau nutzen wir "Abfälle" aus dem eigenen und Nachbars Garten: auf die Grasfläche kommt Laub, welches das Gras erstickt. Das Laub wird mit dem Elektrodumper festgewalzt - Maschinen mit Verbrennungsmotor kommen bei uns nicht zum Einsatz. Auf's Laub kommt Kompost aus dem Bokashi und Pflanzenkohle. Dann noch etwas Gartenerde und ca. 30 cm dick Pferdemist. Nach 1 Jahr wird der Boden so aussehen wie auf unserer letzten Bodenaufbaufläche von 2019 : schwarz, locker, fluffig, verpilzt, wie Waldboden! Das unverrottete Laub bleibt als Strukturgeber in der Erde.

Manna Manna

Oktober 2020


Noch ganz schön unscheinbar, aber jeder fängt mal klein an: die Blumen-Esche wird 5 -10 Meter hoch und blüht von April -Juni. Pflanzzeit: JETZT. Unser Plan ist, dass hier in Schlaraffental jederzeit etwas blüht, das unseren Honig-Bienen und anderen Insekten als Nahrung dient. Übrigens heißt die Blumen-Esche auch Manna-Esche. Wie die leckere Nahrung aus der biblischen Geschichte, die in Notzeiten vom Himmel fiel. Oder der Ohrwurm-Song aus der Muppet Show...


Mandelernte

August 2020


Mandeln aus dem Hauptanbaugebiet Kalifornien werden während der Blüte schon mit Pestiziden gespritzt, dabei werden unzählige Bienenvölker getötet. Das glaubst du nicht? Dann schau' den Film "More than honey" an... Unsere Fruchtmandelbäume in Schlaraffental tragen völlig unbehandelte, leckere Mandeln und dienen noch als Bienennährgehölz.


Retensions-Teich

August 2020


Wassermangel - unser großes Problem. Das 3. Jahr in Folge ist es bei uns zu trocken. Bisher hat es im August hier nicht mal 20 Liter geregnet. Deswegen wollen wir die Vorgehensweise von Sepp Holzer ausprobieren und Retensionsteiche anlegen. Unser 1. Versuchsteich ist ein Lehmteich, natürlich ohne Folie, der bei Regen das Wasser sammelt und langsam an die Umgebung abgibt. Er umfasst ca. 2000 Liter. Ob das klappt? Wir halten euch auf unserem Instagram-Profil auf dem Laufenden! Und falls ja, machen wir natürlich mehr davon und größer. Laut Sepp Holzer sollten ja 10% der Agrarfläche Wasserfläche sein...

Vogelfutter

August 2020


Im Jahr 2015 gepflanzt, tragen nun auch die Vogelnährgehölze: reich gedeckter Tisch für Vögel und Insekten mit Zierapfel und Eberesche in einer wilden Ecke im Garten.

Party - Ernte

Juli 2020


... und schon schenkt uns der 1. Obstbaum, den wir bei der Plant Party gepflanzt haben, 6 leckere Aprikosen!

Plant Party

November 2019


Manche kaufen sich zum runden Geburtstag eine Harley, andere machen eine Plant Party: eine freie Fläche, fleißige Gäste, ein Tipi mit Lagerfeuer zum Aufwärmen, lecker Eintopf und Würtschen - ruckzuck waren sie gepflanzt, unsere 50 neuen Obstbäume!